Der letzte Sommertag – Burda Maxikleid

hallo ihr lieben,
vergangenen montag hatten wir hier tollstes sommerwetter: strahlender sonnenschein, leichter wind und so um die 30° grad. den tag danach vielen die temperaturen schlagartig und auch das wetter wurde bescheiden und eher herbstlich, somit ist der sommer wohl vorbei und auch die zeit mein maxikleid zu tragen.😦
die wunderbare bella von lovebella und ich haben nämlich stoff getauscht und sie hat mir 2m von diesem  wundervollen stoff bei tissusprice besorgt. der stoff liegt unglaubliche 2,8m breit und so wollte ich mir unbedingt ein maxikleid nähen. meine wahl viel auf diesen schnitt aus der burda juli-ausgabe. ich rädelte munter alles aus, schnitt zu und nähte, ohne anleitung, einfach so wie ich dachte und vorher mit meiner oma besprochen hatte, sonderlich schwer war’s ja nicht und diese burda-anleitungen versteh ich ja eh nicht😀 als mein kleid, dann soweit zusammen genäht war, war es viiiiiiiiiel zu groß und ich musste ganz schön was wegnehmen, dabei hatte ich mich doch an die maßtabelle gehalten😮 insgesamt mussten 17cm weg und deswegen musste ich den rücken teilen und habe dort jetzt eine naht, deswegen gibts auch keine bilder von mir im kleid von hinten😀 zusätzlich habe ich die ärmel nicht mit diesen im schnittmuster vorgesehenen schlitzen gearbeitet, sondern ganz klassisch angenäht und das bindeband um die taille habe ich auch weggelassen. erst war ich skeptisch, ob ich das kleid mögen würde, aber ich muss sagen, ich liebe es, es ist unglaublich bequem und ich finde es so so schön.🙂

diesmal bin ich mit einer meiner besten freundinnen zum shooten gegangen und unsere location war ein idyllischer weiher, den wir schon öfter als location genutzt haben. es hat mir super viel spaß gemacht und ich muss sagen, dass ich es richtig genossen habe🙂 es sind viele schöne bilder entstanden und weil ich mich so schwer entscheiden konnte, habe ich jetzt eine kleine bilderflut für euch😉

IMG_4138

IMG_4143

IMG_4145

IMG_4147

IMG_4148 - Kopie

IMG_4164

IMG_4185

IMG_4201

IMG_4203

IMG_4205 - Kopie

IMG_4206

IMG_4225

IMG_4232

dies ist mein absolutes lieblingsbild🙂

IMG_4325seid gespannt, aus diesem stoff wird euch hier auf meinem blog noch mehr begegnen, denn ich hatte noch viel übrig😉

bis bald
-resa

stoff: • tissus price

schnitt: • burda

makeup: • made by me😉

frisur: • made by jana :*

Eleana

hallo ihr lieben,

lange war es still hier, aber ich war zeitlich sehr eingespannt und habe nie so wirklich zeit gefunden hier etwas zu posten!😦
aber ich war selbstverständlich nicht untätig und durfte für die liebe christina von rosarosa zur probe nähen. ihren wundervollen kinderschnitt elea gibt es nun auch für erwachsene. darüber habe ich mich riesig gefreut, denn eleana entspricht genau dem, was ich gerne trage. den schnitt gibt es von 32-48, ihr könnt zwischen langen und kurzen ärmeln wählen, außerdem gibt es eine weite ärmelvariante mit riegel um den ärmel hochzukrempeln. die rückenpartie ist das besondere an diesem schnitt und ihr könnt entscheiden ob ihr sie kräuselt oder mit einer kellerfalte näht. zudem gibt es einen weiteren ausschnitt, super für jersey geeigent und einen höheren ausschnitt, der sich prima für strick eignet. ihr könnt eleana aus vielen verschiedenen stoffen nähen, wie zum beispiel strick, jersey oder andere elastische stoffe. beim rückenteil könnt ihr auch undehnbare stoffe wie spitze, voile oder chiffon verwenden, ganz wichtig ist, dass die stoffe für das rückenteil locker fallen und schön leicht sind. für den perfekten sitz gibt es abnäher an brust und schultern.
ich mag den schnitt wirklich super gerne und durch die tolle rückenpartie ist der schnitt ein echt besonders shirt und ich werde mir auf jeden fall noch welche nähen.

was mich aber am meisten gefreut hat ist, dass die liebe christina mich in ihr festes probenähteam geholt hat. ♥-liches dankeschön, meine liebe :*

falls ihr euch das shirt auch gerne nähen wollt, könnt ihr es hier kaufen.
edit: seit kurzem gibt es auch die curvy eleana von größe 48-56, die ihr hier kaufen könnt. schaut euch ruhig mal im shop um, es gibt nämlich auch sparpakete, zusammen mit dem kinderschnitt😉

nun möchte ich euch gerne noch ein paar bilder meiner eleana zeigen, welche ich aus jersey und spitze genäht habe🙂

die bilder sind diesmal in einer lagerhalle entstanden und ich mag diesen industrielook richtig gerne. ich denke mit diesem hintergrund werdet ihr hier noch mehr fotos zu sehen bekommen😉
das nächste mal werde ich die eleana eine größe kleiner nähen, so ist sie schon ein bisschen groß und ich habe sie sogar schon noch verkleinert.

IMG_1264

IMG_1265

IMG_1266

IMG_1267

IMG_1268

liebe grüße und bis bald
-resa

stoff: jersey vom stoffmarkt
• spitze -> privat verkauf aber ebenso bei afs (wahrscheinlich gerade ausverkauft)
hose: • cambio boyfriendjeans -> boutique eltville

Kimono Tee I

huhu,

ist es bei euch auch so warm? wir haben jetzt noch 26°grad. ich muss ja ehrlich sein, ich mag dieses warme wetter gar nicht. 21°grad finde ich super angenehm, aber alles darüber finde ich recht unangenehm. aber es nutzt ja nichts. auch für diese temperaturen muss man gewappnet sein. drum möchte ich euch heute mein erstes kimono tee zeigen. ganz in der nähe von uns, befindet sich eine bekleidungsfirma, welche ab und an mal einen lagerverkauf veranstaltet. dorthin bin ich letztes jahr gefahren und habe den stoff für dieses kimono tee dort gefunden. es ist ein wunderbar leichter und schön fallender, melierter slubjersey. ich mag diese stoffe für den sommer ja recht gerne, weil sie so schön luftig sind. kombiniert mit dem lockeren kimono tee schnitt von maria denmark ist es ein perfektes sommershirt.
nun lasse ich bilder sprechen🙂

IMG_1251

auch bei diesem shirt habe ich den halsausschnitt einfach umgebügelt und mit der zwillingsnadel gesäumt.

IMG_1253

hier könnt ihr ganz gut sehen, dass mein t-shirt diesmal die normale länge hat, denn mein stoff hat ausgereicht😉

IMG_1254

IMG_1255

IMG_1256

bis bald
-resa

•stoff: slubjersey beige meliert -> lagerverkauf bekleidungsfabrik
• hose: /

Kimono Tee das II

huhu ihr lieben,

heute habe ich nochmal ein kimono tee nach dem kostenlosen schnitt von maria denmark für euch.
mein drittes shirt hatte ich euch ja hier schon mal gezeigt.
nun möchte ich euch gerne mein zweites shirt zeigen, welches logischerweise schon vor dem dritten entstanden ist.
dieses shirt habe ich ein wenig verkürzt, da mein stoff zu kurz war😀
außerdem habe ich diesmal kein halsbündchen drangenäht, sondern den hals genau wie die ärmel und den saum umgeschlagen und mit der zwillingsnadel gesäumt. auch dieses shirt mag ich super gerne. gestern haben wir das tolle wetter genutzt und ein paar bilder im garten gemacht.
aber seht selbst🙂

IMG_1257

IMG_1258

IMG_1259

IMG_1260

IMG_1261

IMG_1263

bis zum nächsten mal
-resa

• stoff: paapi -> privater stoffverkauf
• hose: /

Bethioua und Gewinnspiel

hallo ihr lieben,

die liebe elke hat ihr schnittmuster bethioua, welches es bis jetzt nur in größe s gab, für die größen 34 bis 54 gradieren lassen und ich durfte es für sie testen. vom anfang der testphase bis zur veröffentlichung ist einiges an zeit vergangen, aber das schnittmuster ist, wie ich finde, perfekt geworden. bethioua ist ein raglanshirt mit einer besonderen lösung für die arme im rückteil, aber schaut es euch selbst an😉 ich trage meine bethioua wirklich super gerne, das shirt ist wahnsinnig bequem und die schnittführung entspricht genau meinem stil!
das schnittmuster könnt ihr hier kaufen.

nun aber genug erzählt, hier kommen fotos meiner bethioua. sie sind zusammen mit den fotos vom kimono tee entstanden, da war es noch schön warm und sonnig, mittlerweile ist gar kein schönes fotowetter mehr. es ist trist und regnerisch😦 total schade, dabei gibt es doch noch sachen, die fotografiert und verbloggt werden wollen. ich hoffe auf besseres wetter in den kommenden tagen!

IMG_1239

IMG_1240

IMG_1241

IMG_1242

wie ihr auf diesem bild sehr gut erkennen könnt, habe ich meine bethioua noch mit bügelapplikationen in schwarz verschönert. ich fand nämlich, dass das shirt ohne einen hingucker sehr langweilig aussah, also habe ich kurzerhand den saum mit schwarzem garn gesäumt und passend dazu, die schwarze bügelapplikation aufgebracht. sie besteht aus einzelnen tropfen, welche ich so angeordnet habe, wie es mir gefällt. beim aufbügeln ist mir dann kurzweilig das herz stehen geblieben, ich wusste zwar, dass sich roter stoff beim bügeln verfärbt, aber, dass es so stark sein kann, dass es wie verbrannt aussieht, wusste ich nicht. zum glück sind keine bleibenden schäden erhalten geblieben!🙂

IMG_1243

IMG_1245

IMG_1246

nun kommen wir zum gewinnspiel! ich darf zwei bethioua ebooks an euch verlosen, dafür müsst ihr folgendes tun:
• schreibt unter diesen beitrag einen netten kommentar: wie eure erste bethioua aussehen soll
• es wäre toll, wenn ihr euch in den newsletter zu meinem blog eintragen würdet
• bei der kommentarfunktion solltet ihr eine gültige email angeben, denn sonst kann euch das ebook nicht zugesendet werden
• teilnahmeschluss ist der: 31.05.2015 19:00
viel glück!!!

edit: liebe simone, du hast gewonnen! ich melde mich bei dir bezüglich der e-mail adresse!

bis bald
-resa

• stoff: eigenproduktion jersey uni rot, festere qualität damals hier
• bügelbild: kleinformatmag
hose: boyfriendjeans von cambio jeans -> boutique eltville

Kimono Tee – Mein liebstes Shirt

hallo zum zweiten mal für heute,
ich habe bei der lieben anja von brightdayloves etwas vom wundervollen braunen vinatgesweat gewonnen! ich hab mich rieisg gefreut und ich wollte daraus unbedingt ein kimono tee machen. die liebe anja hat den stoff auch schon vernäht und ich fand ihre kombination aus rotem bündchen und braunem vintagesweat so schön, dass ich es genauso nachmachen musste. danke für die wundervolle inspiration anja! :*
der stoff hat eine wunderbare qualität und lässt sich super verarbeiten. das shirt ist zu meinem absoluten lieblingsshirt geworden und ich trage es fast jeden tag, denn in die wäsche muss es dann auch mal😀
am schnitt habe ich nichts verändert und genauso wie in der anleitung gearbeitet, obwohl ich das shirt mittlerweile im schlaf nähen kann😉 ich habe lediglich am hals ein dunkelrotes bündchen angenäht und die armausschnitte sowie den saum mit der zwillingsnadel gesäumt. dafür habe ich zwei verschiedene farben obergarn benutzt. einmal dunkelrot wie beim bündchen und einmal schokobraun wie die streifen. ich finde, dass es dadurch nochmal mehr wirkt und besonders aussieht.🙂

als nächstes zeige ich euch nochmal ein paar bilder von meinem shirt🙂 IMG_1250

IMG_1249

IMG_1247bis bald
-resa

stoff: • vintagesweat braun
         • dunkelrotes bündchen

jeans: • boyfriendjeans von cambio jeans -> boutique eltville

Freebook Täsch´me Bärlin

hallo ihr lieben,

heute gibt es direkt zwei posts von mir und das hier ist der erste.
wie ihr ja wahrscheinlich schon wisst, wenn ihr regelmäßig meinen blog lest, bin ich im festen probenähteam von berlinerie. die liebe lena hat ein neues ebook für eine einfache tasche rausgebracht und das beste ist: es ist ein freebook! auf lenas blog findet ihr den downloadlink und könnt euch das ebook direkt downloaden.
das ebook enthält die maßangaben für drei verschiedene größen und eine ausführliche bildanleitung. die tasche ist wirklich schnell und einfach zu nähen und ein super projekt für anfänger oder zum verschenken.
ich wünsch euch ganz viel spaß beim nähen eurer eigenen individuellen täsch‘ me bärlin!🙂

jetzt lass ich mal ein paar bilder sprechen😉

10996100_730519193736921_7400430186165417692_n

11013146_730519173736923_3293248213100426669_n

11141274_730518950403612_8189139808316743066_n

11174917_730518930403614_187559834526129107_n

11209594_730518910403616_704688040178328473_nbis bald
-resa

stoff: schwarzer canvas -> bio-oriental markt berlin maybachufer
         • bedruckte baumwolle -> michas stoffecke

Ich war da – Stoffmarkt Neuwied – Review, Ausbeute und Shopempfehlungen

hallo ihr lieben, diesen beitrag beginne ich jetzt zum zweiten mal und hoffe, dass dieser hier nicht einfach so verschwindet wie der erste!😦 heute war stoffmarkt in neuwied (heimbach-weis) und ich bin dort relativ spontan mit meinem papa hingefahren, weil ich so gerne mal einen deutsch-holländischen stoffmarkt besuchen wollte. den termin habe ich gestern bei uns in der zeitung gesehen und dann haben wir ganz kurzfristig beschlossen dorthin zu fahren. (alle weiteren termine findet ihr hier.) gegen zwei uhr sind wir ungefähr dort angekommen. es war relativ voll, aber man konnte sich noch bewegen!😉 ich war ziemlich erschlagen von der vielfalt an stoffen und zubehör und vermutlich hätte ich ohne einen einkaufzettel und einem budget, einfach planlos und viel „unnötiges“ eingekauft! die tipps von greenfietsen und die erfahrungen von katja habe ich mir nämlich zu herzen genommen und das rate ich euch bei eurem nächsten stoffmarktbesuch auch. mein plan war es: • 10m schrägband • 0,5m braun geripptes bündchen und eventuell • 1,2m männertauglichen jersey zu kaufen. davon umgesetzt habe ich aber nur das schrägband😀 ein passendes braunes rippbündchen habe ich nämlich nicht gefunden und mein papa hatte beschlossen, dass er vorerst kein t-shirt haben mag🙂 mein fazit ist, dass ich den nächsten stoffmarkt hier in der nähe auf jeden fall wieder besuchen werde, aber mir auch dann einen einkaufszettel schreiben werde (das hat sich auf dem türkischen markt am maybachufer in berlin letztes jahr schon bewährt ;-)), ein budget festsetzen werde und preise vergleichen werde, so wie heute eben auch, damit alles gut geht und das ist es heute ja auch!🙂 jetzt zeig ich euch mal meine ausbeute, wie ihr sehen könnt, habe ich nicht sonderlich viel gekauft und auch nur kleine mengen. IMG_1234zuerst zeig ich euch das schrägband. ich habe einfaches weißes baumwollschrägband mit kleinen rosefarbenen pünktchen gekauft. der meter hat 0,9€ gekostet, was ich absolut akzeptabel finde. der stand hat eine riesen auswahl an bändern (zackenlitze, spitze, kordeln, schrägband etc.), da ist sicherlich für jeden etwas dabei, der auf der suche nach zubehör ist. im internet findet ihr den shop hier.IMG_1224 leider kommen die farben auf den bildern nicht so gut zur geltung, sie passen aber perfekt zum frotte. ich empfehle euch kleine stücke der stoffe immer mitzunehmen, damit ihr die passenden farbtöne findet, denn die farbnuancen sind total vielfältig. IMG_1231an einem weiteren stand habe ich melierten baumwolljersey in mint/türkis und rosa/apricot gefunden. da konnte ich nicht widerstehen, denn ich liebe melierten stoff und mint/türkis und rosa/apricot find ich auch total schön. der meter hat 7€ gekostet und der stoff ist etwas dünner, aber dennoch finde ich die qualität gut. die farbe kommt wieder nicht so gut rüber😦 der mint/türkise stoff war ein reststück von 1,2m länge welches ich zum preis von 1m bekommen habe. da konnte ich nicht widerstehen und habe zugeschlagen😀 IMG_1229 vom rosa/apricot farbenen jersey habe ich 1,1m gekauft. diese beiden stoffe habe ich mit dem klaren ziel gekauft, aus ihnen sommerliche shirts zu nähen, nach diesem schnitt. der kimono t-shirt schnitt ist mein absoluter lieblingsschnitt für t-shirts weil ich die passform und die schnittführung total gerne mag und viele meiner kaufshirts auch diese schnittführung haben und sie einfach am bequemsten sind. den schnitt bekommt ihr kostenlos wenn ihr euch in den newsletter von maria denmark eintragt. leider weiß ich nicht wie der stand hieß, an welchem ich diese beiden jersey gekauft habe, aber es sind absolute basicstoffe, die ihr sicherlich auch noch woanders finden könnt wenn man frau google befragt😉 IMG_1232als letztes möchte ich euch noch einen wunderschönen jersey rapport zeigen, welchen mein papa gefunden hat. IMG_1233der rapport hat eine länge vom 1,1m und hat 15€ gekostet. ich vermute, dass es sich um einen digitaldruck auf baumwolljersey handelt, denn das foto ist stechend scharf. diesen jersey habe ich hier gefunden: van Niftrik Stoffen. ich habe mal versucht den rapport für euch in seiner ganzen schönheit zu fotografieren, dass hat sich leider als etwas schwierig entpuppt, denn der wind hat ganz schön geweht😉 auch hier kommen die farben überhaupt nicht gut rüber😦 stellt euch den stoff viel viel strahlender vor! ich bin ganz verliebt in diesen stoff und werde mir daraus auf jeden fall ein kimono t-shirt nähen, da ich finde, dass solche prints super zu sommerlichen shirts passen. dies sieht man ja auch häufig bei den großen modeketten. ihr fragt euch jetzt sicherlich was auf dem rapport zu sehen ist😀 es ist florenz mit der „reichsten brücke der welt“ im vordergrund. diese heißt so, weil es dort von teuren schmuckgeschäften nur so wimmelt😉 in florenz war ich selbst schon und bin auch über diese brücke flaniert, daher habe ich auch eine verbindung zu diesem stoff🙂 bei dem stand gab es noch mehr solcher rapporte mit stadtmotiven, beispielsweise mit paris oder london. deswegen musste ich mir unbedingt eine visitenkarte mitnehmen, damit ich mir auf jeden fall nochmals diese wundervollen rapporte kaufen kann🙂 IMG_1236 zum schluss habe ich noch eine shopaddresse für euch, wo der stand mir ziemlich gut gefallen hat: hier gibt es wundervolle baumwollstoffe unter anderem von kokka, free spirit und art gallery. ich bin ein riesen großer fan dieser stoffe, weil die motive oftmals einfach wunderschön und einzigartig sind und die qualität ist ein traum. ich hoffe, euch bald neue kimono t-shirts präsentieren zu können und bis bald
-resa

11083913_10204515093378799_7612900863689816933_n

Berlinerie – Feste Probenäherin

hallo ihr lieben,

die liebe lena von berlinerie hatte einen aufruf, dass sie ein festes probenähteam sucht. dort hatte ich mich beworben und bin dann zufällig, kurz nachdem sie ihr team verkündet hat, über diesen post mit den namen gestolpert, habe blitzschnell alle namen überflogen und als vorletztes stand dort mein name! ich habe mich riesg gefreut endlich einem festen probenähteam zuzugehören. in unserem team sind richtig viele nette mädels und ich freu mich auf ein intensiveres kennenlernen neue spannende projekte.

11083913_10204515093378799_7612900863689816933_n

ich hoffe, dass ihr ganz bald wieder etwas von mir hört, denn ich werkel fleißig an den ein oder anderen projekten. außerdem bin ich euch immer noch bilder von einem der probenähen in der letzten zeit schuldig!

bis hoffentlich ganz bald
-resa

Mrs. Klassik

hallo ihr lieben,
ich habe lange nichts von mir hören lassen, das lag zum einen daran, dass ich über manche projekte nicht sprechen durfte und zum anderen war mein computer genau dann in reparatur, als die projekte veröffentlicht wurden. im hintergrund hab ich aber trotzdem ganz viel gewerkelt, nicht nur an den geheimen projekten. ich bin es aber einfach nicht gewohnt, meine sachen zu fotografieren. das wird bzw. muss sich mit dem blog jetzt mal ändern.🙂

IMG_1221

jetzt aber genug erklärt!😉
ich durfte probenähen! diesmal für selbermacher-123. was hab ich mich gefreut. für so ein großes und bekanntes label. leider habe ich zu spät gesehen, dass ich ausgewählt wurde und konnte so erst in der zweiten, der finalen testphase, einsteigen.
wir haben in einer tollen gruppe die mrs. klassik probegenäht. ein ganz wunderbarer und wandelbarer hoodieschnitt. ausgelegt für dehnbaren strickstoff, jersey und dünnen sweat. durch eine rückenteilung mit paspel könnt ihr einen besonderen effekt erzielen. zudem stehen euch eine lange version für arme und saum, sowie eine kurze version für arme und saum zur verfügung. ihr könnt mrs. klassik sportlich mit bauchtasche und zwei verschiedenen kapuzen nähen oder eben klassisch ohne bauchtasche und mit kragen. alle variationen sind im ebook erklärt und als schnittteile vorhanden. den schnitt können durchaus auch anfänger nähen, welche schon ein klein wenig erfahrungen mit bekleidung haben. überzeugt euch selbst von dem wandlungsfähigen schnitt🙂 kaufen könnt ihr das ebook hier.
IMG_1222

alles in allem hat mir das probenähen super viel spaß gemacht und ich bin dankbar dafür, dass ich ausgewählt wurde. beim nächsten probenähen für selbermacher-123 werde ich mich auf jeden fall auch wieder bewerben.🙂

auf dem foto könnt ihr mich in meiner mrs. klassik sehen. ich trag den pulli wirklich super gerne und habe ihn nachdem ich ihn fertig genäht hatte die ganze zeit an, bis die kleinen schokoflecken sich drauf geschlichen haben😉
IMG_1218
bis zum nächsten mal
-resa

stoff:
• mintgrüner sweat mit kleinen weißen sternen
• weißer jersey
• weißes rippbündchen
-> dirk molly vor ort

jeans:
• mavi
-> peek & cloppenburg hamburg

schnitt sweater:
mrs. klassik